Zeltdach PLEXIGLAS® Olympiastadion München, historisch

© Evonik Industries AG, Konzernarchiv Hanau

Schwebend und transparent: Das Dach des Olympiastadions

Für die Olympischen Sommerspiele 1972 gebaut, heute eines der Wahrzeichen der Stadt: das Olympiastadion in München. Außergewöhnlich ist vor allem das Zeltdach aus PLEXIGLAS®, das auch Teile des umliegenden Olympiaparks überspannt.

Die Zeltdachkonstruktion des Münchner Olympiastadions war damals eine architektonische Sensation, etwas völlig Neues! Das transparente Dach sollte Leichtigkeit und Offenheit symbolisieren und sich damit von der Architektur der Olympischen Spiele 1936 von der Zeit des Nationalsozialismus abgrenzen. Außerdem konnten durch die Lichtdurchlässigkeit des Daches die Sommerspiele sowie die Partien der Fußball-WM 1974, bei der Deutschland Weltmeister wurde, im noch jungen Farbfernsehen übertragen werden.