Thekenbeleuchtung mit LEDs

Für überraschende (Farb-)Effekte

Wenn aus einer schwarzen Möbelfront oder Wandverkleidung plötzlich ein leuchtstarker Blickfang wird, ist eine spezielle PLEXIGLAS® Variante im Spiel. Damit lassen sich Lichtelemente für moderne Innenraumkonzepte realisieren und bei Messen, Shops und Events Akzente setzen.

„Licht verleiht Wohnräumen, Büros und Geschäftsräumen eine spezielle Atmosphäre und wertet Möbel noch einmal auf“, sagt Andreas Diekwisch, Head of Sales & Development bei der Otto-Vertrieb GmbH & Co. KG. Die Experten für Fronten und Frontwerkstoffe aus Herford beliefern seit mehr als 100 Jahren die Möbelindustrie und sind mit ihrem Angebot auch im Ladenbau und im Innenausbau stark vertreten. „Aktuell stellen wir fest, dass Licht ein immer beliebteres Gestaltungselement für Möbel und Räume aller Art wird“, beschreibt Diekwisch.

So harmoniert Licht beispielsweise bestens mit dunklen Farben, die aktuell weiterhin im Möbel- und Interior Design im Trend liegen – ganz gleich ob bei Küchen, Theken- oder Wandverkleidungen. „Licht kann in Verbindung mit dunklem Grau oder Schwarz als starker Kontrast individuelle Akzente setzen und dazu beitragen, dass der gesamte Raum nicht zu dunkel wirkt“, erläutert Diekwisch. Besonders elegant ist eine indirekte Beleuchtung, die in Möbel oder andere Gestaltungselemente integriert wird, etwa durch flächig beleuchtete Bauteile. Beispielsweise lässt eine LED-Möbelbeleuchtung eine komplette Möbelrückwand oder -front erstrahlen – oder auch nur eine dekorative Zierleiste.

 

Möbel gestalten mit Licht

„Für die Kombination von Gestaltungselementen mit Licht stehen unterschiedliche lichtstreuende Materialien aus unserer PLEXIGLAS® Familie zur Verfügung, die zum jeweiligen Design des Möbelstücks oder zum individuellen Raumkonzept passen“, sagt Bettina Pleitner, Marktsegment-Managerin Furniture in der Business Unit Acrylic Products der Röhm GmbH. Neben den üblichen weißen und transparenten Varianten und solchen in RGB-Farben ist darunter auch ein spezielles Produkt, das ideal zum Trend zu dunklen Farben passt: PLEXIGLAS® LED für Hinterleuchtung Black & White. Unbeleuchtet erscheint es kräftig schwarz. Wird dann die Beleuchtung eingeschaltet, erstrahlt das Material kraftvoll leuchtend in der Farbe der LEDs. Die Farbe wechselt damit beispielsweise von Schwarz zu Weiß oder von Schwarz zu Rot.

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren PLEXIGLAS® Newsletter!

Beleuchtung mit LEDs

PLEXIGLAS® LED für Hinterleuchtung Black & White wurde ursprünglich speziell für die Lichtwerbung entwickelt. Dort wird es häufig bei Firmenlogos für Wechseleffekte zwischen Schwarz und Weiß eingesetzt. „Aber das Material gibt auch farbiges LED-Licht exakt wieder und kann damit auch in nahezu unendlich vielen verschiedenen Farben erstrahlen“, erläutert Pleitner. „Damit ist es ideal für spannende Akzente im Möbel-, Messe- und Ladenbau.“

PLEXIGLAS® LED kaufen

Spezielle PLEXIGLAS® Platten und Stäbe ermöglichen effiziente lichttechnische Anwendungen in Verbindung mit LEDs. Wir bieten Ihnen in unserem PLEXIGLAS® Onlineshop verschiedene Produkte für Kanten- oder Hinterleuchtung an, darunter das farbwechselnde Material PLEXIGLAS® LED für Hinterleuchtung Black & White 7H25 GT sowie die neue, optimierte Variante PLEXIGLAS® LED für Hinterleuchtung Black & White 9H001 GT. Letztere eignet sich auch für die neueste Generation lichtstärkerer LEDs. Einsatz finden diese Produkte insbesondere in der Lichtwerbung sowie im Laden- und Messebau.

Gute Lichtstreuung, leichte Verarbeitung

PLEXIGLAS® LED für Hinterleuchtung Black & White holt das Beste aus den innenliegenden Leuchtdioden hervor: Durch die gute Lichtstreuung entsteht ein angenehmes, weich und klar gesteuertes Licht ohne Hot Spots. Das Markenacrylglas der Röhm GmbH lässt sich zudem einfach verarbeiten, ist bruchsicher und langlebig und dabei deutlich leichter als Glas. Genau das richtige Material also für individuelle Möbel- und Innenraumkonzepte sowie auch für auffällige Effekte für Messen, Einkaufsmeilen oder Events.

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren PLEXIGLAS® Newsletter!