S-förmige Pool-Ebenen im spanischen Albir

© Underwater Windows, Niederlande

Kurvenreiche Pools in luftiger Höhe

Während ein „normaler“ Pool schon Luxus ist, haben Architekten in Spanien zwei riesige s-förmige Pool-Ebenen zum prägenden Gestaltungselement eines Feriendomizils auserkoren – realisiert mithilfe von PLEXIGLAS®.

Von oben betrachtet wirken die auf unterschiedlichen Ebenen errichteten Pools wie die Kurven-Kombinationen einer Formel-1-Strecke. Während auf der oberen Ebene zwei große Schwimmbecken – nur getrennt durch eine Art begrünte Insel – zum Planschen im kühlen Nass einladen, sind es eine Etage tiefer vier Pools. Underwater Windows verwirklicht solche speziellen und individuell geplanten Pool-Träume weltweit – doch selbst für die Spezialisten aus den Niederlanden war dieses kurvenreiche Projekt ein ganz besonderes.

45 Elemente, sechs Pools

Denn bautechnisch haben es die Schwimmbecken in sich: Sie bestehen aus weiß gestrichenem Beton und transparenten Scheiben, die den Blick in die Pools hinein freigeben. Der filigrane Eindruck der gesamten Konstruktion entsteht durch die geschwungenen Formen. „Dafür mussten quasi alle Scheiben leicht gebogen sein. In Kombination mit der Gesamtlänge der beiden Pool-Ebenen war die Realisation dieses Projekts unsere bislang größte Herausforderung“, sagt Mark Hoentjen, der Geschäftsführer von Underwater Windows.

Für das Projekt in Albir waren er und seine Kollegen rund sieben Wochen im Einsatz. Aus 45 unterschiedlich großen PLEXIGLAS® GS Blöcken in Aquarienqualität erschufen die Pool-Spezialisten schließlich die Scheibenfläche von insgesamt 210 Quadratmetern, die den s-förmigen Pool-Ebenen ihr unverwechselbares Äußeres verleiht.

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren PLEXIGLAS® Newsletter!

Überzeugende Materialeigenschaften

PLEXIGLAS® ist wesentlich bruchfester als Glas. Zudem vergilbt es nicht und behält seine beispiellose optische Klarheit.

Mark Hoentjen
Geschäftsführer Underwater Windows

Zusammengesetzt und unsichtbar miteinander verbunden wurden die leicht gebogenen und 90 Millimeter dicken Elemente aus PLEXIGLAS® direkt in Spanien. In der Regel geschieht dieser Vorgang bereits in der Fertigung von Underwater Windows in den Niederlanden. Wenn die finalen Abmessungen allerdings zu groß für den Transport mit einem LKW sind, werden die Elemente vor Ort verklebt.

Seit acht Jahren arbeiten Hoentjen und sein Team inzwischen mit PLEXIGLAS®. Überzeugt hat die Pool-Spezialisten vor allem die hervorragende Qualität des Materials. So ist das Markenacrylglas absolut farblos, wesentlich bruchfester als Glas und bietet obendrein eine verzerrfreie Durchsicht. Die 30-Jahre-Garantie gegen Vergilbung ist ein weiteres wichtiges Argument für PLEXIGLAS® – gerade im Poolbau. Denn das Markenacrylglas hat einen materialeigenen UV-Schutz und weist daher auch nach drei Jahrzehnten nur minimale, für das menschliche Auge nicht sichtbare Gelbwerte auf. Darüber hinaus lässt sich PLEXIGLAS® verformen, ohne dabei seine Robustheit zu verlieren. So halten die Scheiben der s-förmigen Pool-Ebenen in Albir auch in gebogenem Zustand problemlos dem Wasserdruck stand. Kein unwesentlicher Faktor für ein ungetrübtes Badevergnügen in luftiger Höhe.

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren PLEXIGLAS® Newsletter!

Sehen Sie die s-förmigen Pool-Ebenen aus nächster Nähe / Quelle: YouTube/Underwater Window