© Röhm GmbH / Fotograf Stefan Wildhirt

Ausprobieren, verbessern, weiter tüfteln

Mathias Knuhr lassen viele Ideen keine Ruhe. Im Interview erzählt der Schreinermeister, warum keine Aufgabe schwierig genug sein kann und welche Rolle dabei unterschiedliche Materialien, wie PLEXIGLAS®, spielen.

Mathias Knuhr steht unter Strom. Eigentlich will er gerade im Aufenthaltsraum der Schreinerei Luther von einem Spielerporträt auf PLEXIGLAS® erzählen. Doch ein Stockwerk tiefer wird gerade ein Foto-Shooting für eine spezielle Sammler-Vitrine – ebenfalls aus dem Markenacrylglas - vorbereitet. Die Vitrine soll schon am nächsten Tag verschickt werden. Nach Hollywood. Jetzt darf nichts mehr schief gehen. Ein Kratzer und die Arbeit von Wochen wäre zerstört. Es sind genau diese Projekte, die den 46-Jährigen reizen.