Die Skulptur „Melancholy“ von Ali Kourehchian

© 2016 Ali Kourehchian

Auf die Stimme des Materials hören

Jeder Werkstoff könne andere Emotionen ausdrücken, sagt der iranische Künstler, Designer und Architekt Ali Kourehchian. Für seine Skulptur „Melancholy“ hat er sich von transparentem PLEXIGLAS® inspirieren lassen.

Wie lässt sich Melancholie im wahrsten Sinne des Wortes plastisch darstellen? Wie fühlt sie sich an? Ali Kourehchian kamen Begriffe wie „eisig“ in den Sinn. Und damit verbunden ein besonderer Werkstoff, mit dem er seine Ideen kreativ ausdrücken wollte: „Das beste Material, um das künstlerisch umzusetzen, war farbloses PLEXIGLAS®“, erläutert Kourehchian, „denn es ist transparent und farblos wie Eis.“