© BUTZBACH

So bleiben Fassaden und Fenster dauerhaft schön

Sonnenlicht, Wind und Wetter zählen zu den größten Feinden von vielen Kunststoffen. PLEXIGLAS® Folien sind ein transparenter Schutzschild.

Fassaden und Fenster sind permanent der Witterung und aggressiven UV-Strahlen ausgesetzt. Dort verwendete Kunststoffe werden deshalb häufig mit einer Schutzschicht ausgestattet, damit sie möglichst lange gut aussehen. Aber Beschichtungen wie Lacke und andere Überzüge haben ein Problem: Sie sind oft sehr dünn, können daher leicht zerkratzen, abplatzen oder rissig werden – und damit entstehen optische Makel. PLEXIGLAS® Folien hingegen schützen die darunter liegenden Materialien dauerhaft.

Schutz gegen Wind und Wetter

PLEXIGLAS® und EUROPLEX® Folien

PLEXIGLAS® Folien bestehen aus Polymethylmethacrylat (PMMA) und sind mit unterschiedlichem Gehalt an UV-Absorbern ausgestattet. EUROPLEX® Folien sind mit Polyvinylidenfluorid (PVDF) coextrudierte PMMA-Folien; das Fluorpolymer befindet sich dabei an der Oberfläche. PLEXIGLAS® und EUROPLEX® Folien werden in Dicken zwischen 50 µm und 750 µm sowohl für dekorative als auch für schützende Anwendungen hergestellt.

 

Denn PLEXIGLAS® ist nicht nur sehr witterungs- und abriebbeständig, es besteht durch und durch aus extrem starken und UV-stabilen Molekülen. Das heißt: Nicht nur die Oberfläche sondern das gesamte Material ist gegen die schädliche Wirkung der Sonnenstrahlen geschützt. Kratzer an der Oberfläche beeinträchtigen den UV-Schutz also nicht. Besonders widerstandsfähig sind EUROPLEX® HC Folien, die durch eine zusätzliche Deckschicht über eine noch bessere Witterungsbeständigkeit und eine hervorragende chemische Beständigkeit verfügen.

Basierend auf diesen Eigenschaften hat Evonik eine Bandbreite an PLEXIGLAS® und EUROPLEX® Folien entwickelt, die verschiedene Bau-Anwendungen im Außenbereich schützen. Beispielsweise Fassadenelemente aus  Fiberglasplatten können mit einer Deckschicht aus PLEXIGLAS® Folie versehen werden. So wie bei der Fiberglasfassade VARIOPLANplus der Firma BUTZBACH mit witterungsschützender PLEXIGLAS® Folie. Durch die Folie haftet weniger Schmutz an der Fassade an, und die Fiberglasfasern sind abgedeckt, so dass die Platten auch langfristig über ein höchst ästhetisches und brillantes Erscheinungsbild verfügen. Gleichzeitig lässt die Folie durch ihre hohe Lichtdurchlässigkeit genügend Sonnenlicht durch, damit die Fiberglasplatten ihrerseits das Tageslicht ins Rauminnere leiten können – einer der großen Vorteile von Fiberglasplatten als Fassadenelement bleibt somit erhalten. Außerdem wirken diese Fassadenelemente leicht und sorgen bei beleuchteten Innenräumen für eine effektvolle Außenbeleuchtung des gesamten Gebäudes. Zu sehen ist das zum Beispiel bei dem Betriebszentrum der Feuerwehr und der Wasserversorgung in Leudelange (Luxemburg).

Evolution in Acrylics is our Passion

Dieses Thema ist ein gutes Beispiel dafür, was die Vision „Evolution in Acrylics is our Passion“ des Evonik Geschäftsgebiets Acrylic Products ausdrückt und was Evonik unter der intelligenten Gestaltung des Chemiegeschäfts versteht. Lesen Sie hier, warum Evolution in der Natur der Marke PLEXIGLAS® liegt, welche Rolle Leidenschaft bei neuen Projekten spielt und wie sich das Material mit dem Know-how von Evonik in den kommenden Jahren weiterentwickeln wird.

Aber nicht nur Fiberglasfassadenelemente lassen sich durch PLEXIGLAS® Folien schützen. Auch Schichtstoff-Pressplatten, die beispielsweise bei nachträglicher Wärmedämmung von Häusern als äußere Schicht verwendet werden, sind schützende PLEXIGLAS® oder EUROPLEX® HC Folien im Einsatz.

Holzoptik, die bestehen bleibt

Zum äußeren Erscheinungsbild eines Bauwerks tragen neben der Fassade auch die Fenster bei. Eine Alternative zu Holzfenstern, die immer wieder aufwendig abgeschliffen und neu lackiert werden müssen, sind PVC-Fenster, die mit PLEXIGLAS® oder EUROPLEX® HC Folien mit Holzdekor versehen werden. Damit können Häuslebauer beides haben: Holzoptik und lange Haltbarkeit. Dafür sorgen zwei Eigenschaften von PLEXIGLAS®: Neben dem natürlichen, im Material vorhandenen UV-Schutz lässt es sich mit Dekoren bedrucken. Und da das Markenprodukt absolut farblos ist, kommt es bei den auf der Rückseite der Folie aufgebrachten Dekoren zu keiner Farbverschiebung. So entsteht dann zum Beispiel selbst aus der Nähe der Eindruck eines Holzrahmens. Eine Deckfolie wiederum schützt das darunter liegende Material vor Sonnenlicht und anderen Witterungseinflüssen.

Darüber hinaus gibt es ein breites Produktportfolio an PLEXIGLAS® Folien für viele weitere Anwendungsfelder. Beispielsweise bei Verkehrsschildern sorgen sie dafür, dass diese gut zu sehen sind.  Etiketten verleihen sie eine lange Haltbarkeit oder bieten einen Schutz vor Manipulationen. Oder bei Displays ermöglichen sie eine gleichmäßige Beleuchtung.

PLEXIGLAS® Folien gibt es für verschiedene Einsatzgebiete, unter anderem als Lichtleiter.