Sonnenspiralen SunSpiro aus fluoreszierendem PLEXIGLAS®

© Acrysign Kunststofftechnik GmbH

Leuchtende Akzente ohne Strom

Selbst wenn es draußen schon grau und trist ist und der erste Schnee vom Himmel gefallen ist, verwandelt die Sonnenspirale SunSpiro aus fluoreszierendem PLEXIGLAS® noch den kleinsten Sonnenstrahl in einen Leuchteffekt.

Bei großflächigen Anwendungen wie Fassaden macht PLEXIGLAS® besonders Eindruck. Doch das Markenacrylglas von Evonik wirkt auch bei weitaus Kleinerem: Mit der Sonnenspirale SunSpiro aus fluoreszierendem PLEXIGLAS® gibt es im Garten auch noch einen farbenfrohen Hingucker, wenn alle Blumen längst verblüht und die Blätter von den Bäumen gefallen sind. Dank der speziellen Eigenschaften des Materials leuchtet die Spirale bis in die Dämmerung hinein – und das ohne elektrisches Licht.

Ein Zufallsprodukt

„Entstanden ist die Sonnenspirale SunSpiro eigentlich aus einem Missgeschick heraus“, erzählt Andreas Szak, Geschäftsführer der Acrysign Kunststofftechnik GmbH, die die Sonnenspiralen herstellt. „Wir hatten bei Evonik eine falsche Variante PLEXIGLAS® GS bestellt. Bei der Überlegung, was wir mit dem Material anstellen könnten, kam die Idee mit der Sonnenspirale auf.“ Inzwischen ist die Sonnenspirale SunSpiro sogar als Gebrauchs- und Geschmacksmuster angemeldet und wird über einen Partner von Acrysign vertrieben.

Gelasertes Material

Jede Sonnenspirale besteht aus einem kreisrunden Ausschnitt aus einer 3 Millimeter starken Platte fluoreszierendem PLEXIGLAS® GS. Darein lasern die Kunststoffspezialisten eine Spiralform. Aufgehängt oder an einem Stab befestigt, sorgt die Schwerkraft dann dafür, dass sich die Spirale auseinanderzieht.

Starke Leuchteffekte

Das Ergebnis ist dann ein farbenfroh leuchtender Blickfang. Denn PLEXIGLAS® GS nimmt Licht auf der Fläche auf und gibt es gebündelt wieder über die Kanten ab. Dadurch entsteht ein starker Leuchteffekt. „Die SunSpiro leuchtet so stark, als wäre sie mit Strom betrieben – ist sie aber nicht. Das ist nur das fluoreszierende PLEXIGLAS®“, erläutert Szak. Dieser Effekt hält an, bis die Sonne vollständig hinter dem Horizont verschwunden ist. „Dadurch leuchtet die SunSpiro besonders schön im Dämmerlicht“, schwärmt Szak. „Auch im Winter, bei Schnee, gibt die SunSpiro nochmals einen besonders schönen Farbklecks ab, wenn sie durch den Schnee noch stärker leuchtet.“

„Mit dem PLEXIGLAS® von Evonik können andere Hersteller nicht mithalten.“

Andreas Szak
Acrysign Kunststofftechnik GmbH

Übrigens: Schnee und Eis können der Sonnenspirale nichts anhaben. „PLEXIGLAS® ist ausgezeichnet witterungsbeständig“, sagt Szak. „Evonik schafft es als einziger Hersteller, dass das Material auch nach Jahren nicht ausbleicht.“ Das ist wichtig, schließlich wird die SunSpiro hauptsächlich im Garten oder auf dem Balkon eingesetzt und ist somit dauerhaft Wind und Wetter ausgesetzt.